Tun Sie dies, bevor Cardano in die Höhe schießt

Cardano hat bereits große Gewinne gemacht. Diese junge und dynamische Kryptowährung ist in diesem Jahr bisher um mehr als 700 % gestiegen. Die Anleger sind begeistert von der Geschwindigkeit, der Energieeffizienz und den aktuellen und potenziellen Einsatzmöglichkeiten des Blockchain-Netzwerks.

Aber der Anstieg von Cardano ist möglicherweise noch nicht vorbei. Das liegt daran, dass Cardano noch viel mehr für Investoren und Nutzer auf Lager hat. Die Plattform ist dabei, sich selbst auszubauen, um ein ultimatives Ziel zu erreichen: ein sich selbst tragendes System zu werden. Sie hat sogar einen Fahrplan mit fünf Stufen aufgestellt.

Diese sind im Moment noch im Gange. Der Wert von Cardano könnte steigen, wenn das Netzwerk expandiert und auf sein Ziel hinarbeitet. Und wenn es dieses Ziel erreicht, könnte Cardano wirklich in die Höhe schießen. Hier ist, was Sie tun sollten, bevor das passiert.

Bargeld anders investieren

Wenn Sie ein Investor mit einem Unternehmen sind, sollten Sie nicht alles auf eine Karte setzen. Daher würde ich Cardano nicht zu meiner einzigen Krypto-Investition machen – oder zur einzigen Investition im Allgemeinen.

Aber wenn Sie ein Investor mit einem Portfolio von Kryptowährungen sind, sollten Sie vielleicht in Betracht ziehen, einen sehr risikoreichen Namen zu verkaufen und das Geld in Cardano zu investieren.

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf Cardano. Das Netzwerk zeigt bereits seine Nützlichkeit in Branchen von der Bildung bis zum Gesundheitswesen. Zum Beispiel ermöglicht eine Lösung auf der Blockchain die sichere Speicherung von Bildungsnachweisen.

Auf diese Weise können Studenten bei Bedarf auf diese Dokumente zugreifen und sie gemeinsam nutzen. Im Gesundheitswesen kann eine Blockchain-Lösung die Herkunft und die Lieferketten von Medikamenten zurückverfolgen.

Damit soll dem Verkauf von gefälschten Arzneimitteln ein Riegel vorgeschoben werden. Wenn sich diese und andere Anwendungen durchsetzen, hat Cardano eine gute Chance, langfristig zu wachsen.

Die Geschwindigkeit von Cardano

Und es gibt noch ein paar weitere Dinge, die mir an Cardano gefallen. Erstens, seine Geschwindigkeit. Cardano kann 250 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, Ethereum dagegen nur 30.

Natürlich wird das bevorstehende Upgrade von Ethereum die Anzahl der Transaktionen auf 100.000 pro Sekunde erhöhen. Aber das Ziel von Cardano ist es, schließlich eine Million Transaktionen pro Sekunde durchzuführen. Es ist also möglich, dass Cardano seinen Vorsprung mit dieser Maßnahme halten kann.

Mir gefällt auch die Tatsache, dass Cardano-Upgrades erst nach einer Peer-Review erfolgen. Das schränkt mögliche Fehler im weiteren Verlauf des Spiels ein. Und die Tatsache, dass Cardano sein System methodisch über eine Reihe von Stufen ausbaut, ist aus demselben Grund ermutigend.

Cardano scheint eine vielversprechende Plattform zu sein. Dennoch darf man nicht vergessen, dass alle Kryptowährungen ein gewisses Risiko bergen. Es gibt keine Garantie dafür, dass ihre derzeitigen und vorgeschlagenen Verwendungszwecke in der Zukunft eine große Sache sein werden.

Sie sollten also nie mehr in Kryptowährungen investieren, als Sie sich leisten können, zu verlieren. Wenn es das ist, was Sie tun oder vorhaben zu tun – perfekt. Und wenn Sie Cardano gegenüber risikoreicheren Meme-Coins bevorzugen, können Sie auf lange Sicht davon profitieren.