Die Aktien von Bakkt Holdings sind gefallen

Die Aktien fielen ohne ersichtlichen Grund deutlich, nachdem sie gestern um etwa 30 % gestiegen sind

Was ist passiert?
Die Aktien der Krypto-Wallet-Plattform Bakkt Holdings ( BKKT -14,35% ) fielen um 11:26 Uhr EST ohne ersichtlichen Grund um fast 15%, abgesehen von der gleichen Volatilität, die mit der Aktie verbunden ist, seit sie vor ein paar Monaten in den Handel kam.

Was bedeutet das?
Bakkt nahm im Oktober den Handel an der New Yorker Börse auf. Anfang dieses Jahres fusionierte das Unternehmen mit der speziellen Akquisitionsgesellschaft VPC Impact Acquisition Holdings, die das Unternehmen mit rund 2,1 Milliarden Dollar bewertete.

Seit dem Börsengang war der Handel von Bakkt äußerst instabil: Die Aktien stiegen auf über 42 $, bevor sie auf derzeit etwa 14,60 $ sanken. Die Aktie stieg gestern um etwa 30 %, nachdem das Unternehmen geänderte behördliche Dokumente eingereicht hatte, um Fehler in früheren Finanzberichten zu korrigieren. Einen Großteil dieser Gewinne gab sie jedoch wieder ab.

Im November meldete Bakkt einen Verlust von fast 29 Millionen Dollar für das dritte Quartal des Jahres – ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr, der hauptsächlich auf steigende Ausgaben zurückzuführen ist.

Was nun?

Bakkt ist der Ansicht, dass es jetzt einen adressierbaren Markt von 100 Millionen Nutzern hat und die Einnahmen wachsen, aber die Volatilität ist im Moment zu groß, als dass ich dies als Kaufgelegenheit ansehen würde. Bessere Geschäftsergebnisse und Stabilität sind erforderlich, insbesondere unter den derzeitigen Marktbedingungen.