Was ist besser?: Shiba Inu vs. Ethereum

Shiba Inu (CRYPTO:SHIB) und Ethereum (CRYPTO:ETH) haben in letzter Zeit wegen ihrer rekordverdächtigen Renditen für Schlagzeilen gesorgt. Ethereum erreichte kürzlich einen neuen Höchststand von rund 4.500 US-Dollar pro Token, während der Preis von Shiba Inu in den letzten zwei Wochen um unglaubliche 107 % gestiegen ist.

Obwohl beide Kryptowährungen verlockende Investitionen sein können, sind sie in vielerlei Hinsicht sehr unterschiedlich. Wenn Sie erwägen, entweder in Shiba Inu oder Ethereum zu investieren, können Sie hier entscheiden, welche der beiden Kryptowährungen die bessere ist.

Shiba Inu: Was Sie wissen müssen

Shiba Inu hat in den letzten Wochen ein explosives Wachstum erlebt, und seine Renditen haben seine Konkurrenten weit hinter sich gelassen. Dies gilt auch für Ethereum, das im letzten Monat nur um etwa 33 % gestiegen ist, während Shiba Inu im gleichen Zeitraum um 231 % zugelegt hat.

Diese beträchtlichen Renditen können Shiba Inu zu einer verlockenden Investition machen, aber seine Kurzfristigkeit macht ihn auch unglaublich riskant.

Ähnlich wie bei Dogecoin und Meme-Aktien wie GameStop sind die Renditen von Shiba Inu in erster Linie auf seine Gemeinschaft von Kleinanlegern zurückzuführen. Diese Investoren haben den Preis von Shiba Inu künstlich in die Höhe getrieben, indem sie viel investiert haben, um dann zu verkaufen, sobald der Preis seinen Höchststand erreicht hat.

Mit anderen Worten, die dramatischen Preissteigerungen der Kryptowährung haben wenig bis gar nichts mit ihren Fundamentaldaten als Investition zu tun. Shiba Inu hat keine nennenswerten Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Kryptowährungen, was es für sie schwierig machen wird, langfristig weiter zu wachsen. Sobald seine Anhänger schließlich ihre Investitionen verkaufen und zu einer anderen Aktie oder Kryptowährung übergehen, wird der Preis von Shiba Inu wahrscheinlich abstürzen.

Das bedeutet nicht unbedingt, dass es für Shiba Inu unmöglich ist, langfristig erfolgreich zu sein. Es wird jedoch einen Weg finden müssen, um im Krypto-Raum wettbewerbsfähig zu bleiben. Ohne ernsthafte Wettbewerbsvorteile wird es eine unglaublich riskante Investition bleiben.

Ethereum: Vor- und Nachteile

Obwohl es auch Risiken gibt, die bei einer Investition in Ethereum zu berücksichtigen sind, ist es eine grundsätzlich stärkere Investition als Shiba Inu.

Ethereum hat mehrere Wettbewerbsvorteile innerhalb der Kryptoindustrie, und eines seiner stärksten Merkmale ist seine Blockchain-Technologie. Die Ethereum-Blockchain wird häufig für verschiedene Anwendungen verwendet, darunter nicht-fungible Token (NFTs) und dezentrale Finanzen (DeFi). Sie kann auch intelligente Verträge beherbergen, die es zwei Parteien ermöglichen, eine Vereinbarung ohne einen Vermittler wie einen Anwalt auszuführen.

Darüber hinaus ist Ethereum dabei, von einem Proof of Work (PoW)-Mining-Protokoll zu einem Proof of Stake (PoS)-Protokoll überzugehen. Das bedeutet, dass beim Mining-Prozess keine Hochleistungscomputer mehr benötigt werden, die komplexe Rätsel lösen, was den Energieverbrauch senkt und Ethereum wesentlich umweltfreundlicher macht.

Allerdings gibt es immer noch Risiken. Das größte Risiko bei einer Investition in Ethereum besteht darin, dass Kryptowährungen im Allgemeinen auf lange Sicht keinen Erfolg haben werden. Obwohl es Kryptowährungen seit mehr als einem Jahrzehnt gibt, sind sie zum jetzigen Zeitpunkt immer noch spekulativ, und niemand weiß, ob sie sich jemals durchsetzen werden.

Wenn Sie darüber nachdenken, in Ethereum zu investieren, sollten Sie eine relativ hohe Risikotoleranz haben. Investieren Sie außerdem nur Geld, das Sie auch verlieren können, und achten Sie darauf, dass Ihr Portfolio gut diversifiziert ist. Sollte sich Ethereum im Laufe der Zeit nicht gut entwickeln, wird dadurch nicht Ihr gesamtes Portfolio in Mitleidenschaft gezogen.

Investitionen in Kryptowährungen können lohnend sein, aber es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren. Nicht alle Investitionen sind gleich, und einige Kryptowährungen sind stärker als andere. Wenn Sie die Risiken und Chancen abwägen, wird es einfacher sein, die richtige Investition für Sie zu wählen.