Warum sind Polygon, Curve DAO Token und Harmony diese Woche in die Höhe gestiegen?

Was ist passiert?

Der gesamte Kryptowährungsmarkt hat im Oktober eine starke Aufwärtsdynamik erlebt. Viele mit Ethereum verbundene Altcoins haben in der letzten Woche in Verbindung mit der Dynamik für die Blockchain und ihre Token besonders beeindruckende Gewinne erzielt.

Polygon, Curve DAO Token und Harmony gehörten zu den Token, die über den gesamten Zeitraum große Gewinne verzeichneten.

Um 6 Uhr morgens EDT am Samstag waren die jeweiligen Kryptowährungen laut Daten von S&P Global Market Intelligence in den vergangenen sieben Handelstagen um rund 26 %, 45 % und 22,5 % gestiegen. Der Ether-Token von Ethereum stieg in diesem Zeitraum um rund 8 %.

Was bedeutet das?

Die Nutzung der Ethereum-Blockchain hat in der letzten Woche ein Rekordhoch erreicht, und das zunehmende Engagement für das Netzwerk und die Preisdynamik für den Ether-Token scheinen die Gewinne von Polygon, Curve DAO Token und Harmony angekurbelt zu haben.

Neben dem Ethereum-bedingten Preisanstieg könnte der Anstieg des Polygon-Tokens teilweise auf die Investition des Entwicklerteams in Colexion zurückzuführen sein – Asiens größtem Marktplatz für nicht-fungible Token.

Curve DAO Token ist eine Kryptowährung, die die Curve-Blockchain unterstützt, ein Netzwerk auf der Ethereum-Blockchain, das für den Stablecoin-Handel und das Staking entwickelt wurde.

Da Ethereum eine steigende Popularität genießt und der Wert seines Ether-Tokens auf ein Rekordhoch gestiegen ist, profitiert Curve DAO Token von dieser Dynamik.

Der Token von Harmony hat ebenfalls von dem Ethereum-Anstieg profitiert. Harmony ist eine Blockchain für die Bereitstellung und Skalierung von Anwendungen auf Ethereum und anderen Netzwerken.

Was nun?

Die steigende Nachfrage nach Ethereum hebt viele Köpfe im Bereich der Kryptowährungen.

Wenn das Netzwerk weiterhin eine schnelle Akzeptanz aufweist, besteht eine gute Chance, dass Polygon, Curve DAO Token, Harmony und andere Ethereum-bezogene Blockchains und Kryptowährungen ihre Bewertungen deutlich über das aktuelle Niveau ansteigen sehen.

Anleger sollten jedoch auch bedenken, dass eine Verschlechterung der Aussichten für Ethereum oder ein signifikanter Preisrückgang für Ether einen noch größeren Ausverkauf bei anderen Krypto-Token verursachen könnte.