Warum die digitale Währung Shiba Inu heute wieder in die Höhe schießt

Was ist passiert?

Heute startete der beliebte Meme-Token Shiba Inu durch. Diese von einem Hund inspirierte Kryptowährung bescherte Anlegern beim früheren Handel Gewinne von bis zu 13 %. Derzeit ist er in den letzten 24 Stunden um mehr als 4 % gestiegen.

Wichtig ist, dass SHIB sich deutlich nach oben bewegt, obwohl andere beliebte Kryptowährungen in letzter Zeit abkühlten. Die Anleger scheinen im Moment wieder in spekulativere Meme-Token statt in andere Top-Kryptowährungen zu investieren.

Die Anleger scheinen die Nachricht zu berücksichtigen, dass AMC Entertainment Holdings erwägen könnte, SHIB als Zahlungsmittel in den Kinos des Unternehmens zu akzeptieren.

Was bedeutet das?

Shiba Inu scheint sich nach einer gewaltigen Rallye bis Ende Oktober etwas abgekühlt zu haben. Die Aktie wird derzeit rund 40 % unter ihrem Allzeithoch von vor ein paar Wochen gehandelt.

Dennoch sollten Anleger nicht vergessen, dass SHIB immer noch einen der unglaublichsten Anstiege verzeichnet, die die Welt der Kryptowährungen in diesem Jahr erlebt hat. Es ist wichtig, alles im Kontext zu sehen. Und der heutige Anstieg unterstreicht den Wert, den die robuste Gemeinschaft von Shiba Inu bietet.

Was nun?

Verschiedene Analysten und Kryptowährungsexperten deuten darauf hin, dass SHIB seinen Lauf von hier aus fortsetzen wird. Ob dieser Token eine weitere parabolische Bewegung machen kann oder nicht, bleibt abzuwarten. Investoren haben jedoch sicherlich Grund, SHIB auf diesen Niveaus zu beobachten, um zu sehen, wie es sich entwickelt.

Aus fundamentaler Sicht könnte die steigende Akzeptanz für die digitale Münze positiv sein. Angesichts des Spektrums an Kryptowährungsoptionen, die Anlegern zur Verfügung stehen, scheint Shiba Inu jedoch weiterhin zu den aggressiveren Token mit höherem Risiko und höherer Rendite für diejenigen am oberen Ende des Risikotoleranzspektrums zu gehören.